Home » Kultur »Musik » Aktuell am lesen:

Leilanautik – Unser schöner Realismus

von Clara Dupper

Leilanautik – dahinter verbergen sich die vier Hamburger Martin, Stephan, TC und Florian, die seit 2005 zusammen Musik machen. Momentan sind sie auf Deutschlandtournee.

Anfang Oktober ist ihr zweites Album „Unser schöner Realismus“ erschienen. Alle elf Titel singt Leilanautik auf deutsch. „Gib! Nicht! Auf!“ äußert Kritik an der Gesellschaft, den Menschen, die „unsere Bäume fällen“ und „unser Geld verbrennen“. „Wir klettern über Zäune, verfluchen diese Welt“, animiert, sich gegen Ungerechtigkeiten zu wehren. Der Song „Lieblingsgeschichten“ erzählt aus dem Leben. Textzeilen wie „Lieblingsgeschichten enden niemals wie sie sollen“ oder „Lieblingsgeschichten schreiben Worte in dein Herz, wo sie dann wohnen, oft spürst du sie am Werk“ erinnern an Geschichten, die ein Jeder schon erlebt hat.

Die Musik der vier Hamburger bezieht den Zuhörer ein, gibt ihm aber dennoch genug Freiraum für dessen eigene Phantasie. Träume und Sehnsüchte inklusive. Die Mischung aus Instrumenten wie Schlagzeug, Gitarre, Bass und Gesang machen den Stil von Leilanautik aus. Der Visions-Autor Oliver Uschmann schrieb über ihr erstes Album „Bunte Jahre“: ,,… der gute, schnörkellose Song, der dich versonnen macht und lächeln lässt. Sehr licht, sehr transparent, sehr musikalisch.“ Das gilt auch für das neue Album. Wer auf einfache und gute Musik steht, die uns nachdenken lässt, dem wird „Unser schöner Realismus“ gefallen.

Unser schöner Realismus
20 Oktober, 2010 Kein Kommentar

Social Media & Bookmarks

Diesen Artikel kommentieren:







Aktuelle Print-Ausgabe (NOIR 19)

Nachbarn kann man sich zwar nicht aussuchen, aber man kann ihnen begegnen. Und das tun wir von den unterschiedlichsten Seiten: Wie leben Nachbarn in Andalusien, im Nahen Osten, im Klassenzimmer? Außerdem geht es in der NOIR um Hamster-Missverständnisse, Streber-Opas und plötzlichen Postboten. Ihr lest von den Kriegsnarben in Bosnien-Herzegowina und zwei Studentinnen, die spontan im Westjordanland einen Dokumentarfilm gedreht haben. Besser nicht verpassen.
Viel Spaß beim Lesen! »

Facebook

Kategorien